Seelsorgeeinheit Sankt Maria / Heilig Geist
in Weingarten/Württ.

Kirchengemeinde St. Maria

Wir freuen uns über Ihre Erntedankspende!
Auch in diesem Jahr gestalten wir in unseren Kirchen St. Maria und Hl. Geist wieder Erntedankaltäre. Dafür benötigen wir Obst und Gemüse – aber auch „fertige“, unverderbliche Produkte, wie z. B. Marmelade, Mehl, Nudeln…, sind herzlich willkommen und werden gebraucht. Nach dem Erntedankfest übergeben wir ihre Spende wieder dem 
Tafelladen in Weingarten. Bitte bringen Sie Ihre Spende von Montag, 1. Oktober bis spätestens am Donnerstagvormittag, 4. Oktober (St. Maria), bzw. Freitagvormittag, 5. Oktober (Hl. Geist) ins jeweilige Pfarrbüro oder stellen Sie Ihre Spende im Vorraum der Marienkirche oder in der Kirche Hl. Geist in der Nische am Taufbecken ab.
Herzlichen Dank! 


Regenwaldaktion im Corbellinikindergarten
In den vergangenen Wochen hatten sich die Kinder und Erzieher/-innen des Corbellinikindergartens auf eine Reise durch die Regenwälder gemacht und sich intensiv mit der Pflanzen- und Tierwelt, mit den Indianervölkern des Amazonasgebietes und den Gefahren der Abholzung der Regenwälder auseinandergesetzt. 
Am traditionellen Sommerfest des Corbellinikindergartens entführten die Kinder die zahlreichen Gäste in die Regenwälder Südamerikas. 
Vor einer Regenwaldkulisse und in phantasievollen Kostümen brachten die Kinder den Eltern und Besuchern  „Die Geschichte des großen Kapokbaumes“ nahe, in der die Bedrohung der Regenwälder in anschaulicher, kindgerechter Weise aufgezeigt und die Verantwortung der Menschen angemahnt wird . 
Gemeinsam wurde nach Möglichkeiten gesucht, einen Beitrag zur Rettung der Regenwälder zu leisten und so entstanden unzählige kleine Regenwaldbäumchen, die von den Kindern an die Gäste verkauft wurden. 
So kam die Summe von 237,40 € zusammen, die an das Kinderregenwald-Team der Edith-Stein-Schule gespendet werden konnte und von Frau Selg und ihrer Tochter Marlene entgegengenommen wurde.
Der Kindergarten erhielt als Dankeschön eine Regenwaldurkunde, die uns daran erinnert, dass jeder ein klein wenig zur Vergrößerung und zum Erhalt der Regenwälder beitragen kann.
Das Spielstück wird am Patrozinium der Kirchengemeinde St. Maria, am 14. Oktober 2018, um 13 Uhr in der Marienkirche noch einmal aufgeführt.