Seelsorgeeinheit St. Maria / Hl. Geist 
in Weingarten

Seelsorgeeinheit St. Maria / Hl. Geist

Hallo!
Wir sind Clara Schwab und Rahel Hildebrand aus den Kirchengemeinden St. Martin und Hl. Geist. Ab September dürfen wir gemeinsam ein Jahr in unserer Partnergemeinde Cruz Gloriosa in Bolivien als „weltwärts“-Freiwillige verbringen. Entsendet und vorbereitet werden wir dabei von der Organisation „Missionskreis Ayopaya e.V.“ und vom BDKJ Bamberg. Obwohl das „weltwärts“-Freiwilligenprogramm über öffentliche Mittel finanziert wird, bitten wir Sie herzlich um eine Spende, um die umfangreiche Unterstützung weiterhin zu ermöglichen.
Kontoinhaber: Erzbischöfliches Jugendamt Bamberg „weltwärts“
IBAN: DE74750903000509006680
Bank: Liga-Bank Bamberg
Verwendungszweck: WFD 2017/2018 Freiwillige: Clara Schwab, Rahel Hildebrand
Außerdem haben Sie die Möglichkeit, am Sonntag, den 2. Juli nach dem Gottesdienst in St. Maria selbstgekochte Erdbeermarmelade auf Spendenbasis zu erwerben.
Während des kommenden Jahres können Sie sich dann über unseren Aufenthalt in Lateinamerika informieren (BDKJ Bamberg: www.freiwillig-ins-ausland.de).
Gerne stehen wir für Ihre Fragen persönlich bereit:
Clara Schwab (clara.schwab@gmx.de)
Rahel Hildebrand (hil.ra1499@gmail.com oder nach den Gottesdiensten am 1. und 2. Juli in St. Maria und Hl. Geist)
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! 

    

Sitzungen der Kirchengemeinderäte
Die Sitzung des Kirchengemeinderats St. Maria findet am Mittwoch, 28. Juni um 19.30 Uhr im Gemeindehaus St. Maria statt, der Kirchengemeinderat Hl. Geist trifft sich am Donnerstag, 29. Juni um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Hl. Geist. Thema der Sitzungen ist der Haushaltsplan der jeweiligen Gemeinde


Betreuungsrecht / Patientenverfügung / Vorsorgevollmacht
Jeder kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Lage kommen, wichtige Fragen nicht mehr selbst beantworten zu können. Das Betreuungsrecht ermöglicht im Voraus festzulegen, wer Entscheidungen treffen soll, wenn eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist.
Dabei geht es um unterschiedliche Lebensbereiche von den gesundheitlichen Fragen, zu den finanziellen Angelegenheiten bis zur Frage des Wohnortes.
Referent: Hans Zimmerer, Vorsitzender Kreisseniorenrat
Am Donnerstag, 29. Juni, um 19 Uhr im Hospiz Ambulant, Vogteistr. 5, Weingarten