Seelsorgeeinheit Sankt Maria / Heilig Geist
in Weingarten/Württ.


 "Ich bin Passion" - mimische Performance mit Christoph Gilsbach

Aktualisierung der Passion Jesu in St. Maria am 9. April

Die Zweifel Jesu, die Zweifel der Menschen heute – sie stehen am Anfang der mimischen Performance von und mit Christoph Gilsbach. Die Szene am Ölberg und weitere Schlüsselszenen der Passion Christi bringt der Pantomime aus Münster in der Marienkirche zur Darstellung. Er möchte die Leidensgeschichte Jesu in die heutige Zeit holen – und die damit verbundenen Gefühle zum Ausdruck bringen. „Der Kreuzweg Christi zeigt physisches Leid und spiegelt die große Komplexität menschlicher Emotionen wider“, sagt er. Fragen, Unsicherheiten, eine unerträgliche Last bis hin zum Zusammenbruch, schließlich die Verurteilung, das Kreuz, der Tod und dessen Überwindung im Aufbruch zu neuem Leben sind die Etappen dieses Weges. Als eine „Transformation eines uralten tiefst menschlichen Themas mit Bildmitteln unserer Zeit“, will der Künstler seine mimische Perfomance verstanden wissen.

Mit „Ich bin Passion“ zeigt Gilsbach den Kampf zwischen Annahme und Ablehnung einer Last und lässt die Einsamkeit spürbar werden, die Jesus auf seinem Leidensweg begleitet haben muss. Unterstützt wird seine Darstellung von eingespielten Gesängen und Texten des Vokalensembles „ELBCANTO“, darunter meditative Musik wie Taizé-Gesänge.

Gilsbach kommt auf Einladung der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden sowie der Katholischen Erwachsenenbildung nach Weingarten. Die Aufführung am 9. April beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Sitzplätze stehen entsprechend den aktuell geltenden Corona-Regeln zur Verfügung, ein entsprechender Mund-Nasenschutz (FFP2) ist verpflichtend. Weitere Infos zur Veranstaltung unter Tel. 0751 5617740, zu Künstler und Werk www.gilsbachdasleben.de.


Besinnungstage für Frauen und Männer im Schönstatt-Zentrum Aulendorf


„Der Schlüssel zum Glück - Dankbarkeit“

Am 24., 25., 29. und 30. März, jeweils von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr.

Zum Tagesprogramm gehören: Vortrag zum Thema von Pfarrer Sigbert Baumann, Möglichkeit für Gespräch, Gebet, Seelsorge oder Beichte, spirituelle Impulse zum Thema, Heilige Messe.
Der Teilnehmerbeitrag beträgt 25,00 Euro einschl. Mittagessen und Nachmittagskaffee.
Anmeldung und weitere Informationen:  Schönstatt-Zentrum Aulendorf, Telefon 07525/92340.



Die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. lädt ein:






Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. veröffentlicht neues Kursprogramm

Das neue Programmheft der keb Ravensburg ist erschienen. Die gedruckten Hefte werden Ende Januar per Post verschickt. Schon jetzt finden sich alle Veranstaltungen auf der Webseite www.keb-rv.de.

Was steht in unserer Welt zur Verfügung? Und wie gehen wir mit Unverfügbarkeit um? Es ist höchste Zeit, Nachhaltigkeit zu leben und über die Zukunft nachzudenken, um der nächsten Generation eine lebenswerte Welt zu hinterlassen. Im neuen Kursprogramm der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. finden sich dazu Impulse und Anregungen. Teilnehmer erwartet ein Angebot mit 80 bewährten und neuen Kursen – in Präsenz, über das Internet und in Briefform.

Manche Planung wird nach Erscheinen des Programmhefts noch verändert werden müssen. Aktuelle Änderungen und zusätzliche Angebote finden sich auf der Webseite. Alle Kurse können ausschließlich nach vorheriger Anmeldung besucht werden. Eine Anmeldung ist ab sofort Online möglich.