Seelsorgeeinheit Sankt Maria / Heilig Geist
in Weingarten/Württ.

Seelsorgeeinheit St. Maria / Hl. Geist   

Caritasbriefe in Heilig Geist und St. Maria

Im September findet die jährliche Caritas-Sammelaktion statt. Dazu werden im Vorfeld Helfer/-innen gebraucht, die beim Einkuvertieren mitmachen. Zum Kuvertieren treffen wir uns am Montag, 8. August, von 8 bis 12 Uhr, sowohl im Gemeindehaus Heilig Geist als auch im Gemeindehaus St. Maria. Selbst wenn Sie nur kurz Zeit haben, sind Sie herzlich willkommen, denn bei vielen Helfern/-innen verteilt sich die Arbeit auf viele Hände. Zur besseren Planung melden Sie sich bitte im Pfarramt Heilig Geist unterTelefon 0751 / 5619130 oder im Pfarramt St. Maria unter Telefon 0751 / 5617740 vorher an. Aber auch spontane Helfer/-innen sind herzlich willkommen!
Zum Austeilen der Briefe ab 5. September zählen wir wieder auf die Hilfe der bisherigen fleißigen Austräger/-innen.
Vielen Dank an alle, die kommen und mithelfen und damit zum Ausdruck bringen, dass ihnen die caritative Arbeit ein Anliegen ist!


Zwölf neue Ministrantinnen und Ministranten

Am 17. Juli durften wir zwölf neue Ministrantinnen und Ministranten,
zehn in St. Maria und zwei in Hl. Geist, feierlich im Rahmen von zwei Eucharistiefeiern aufnehmen. Wir sind dankbar, dass sie sich für diesen besonderen und bereichernden Dienst in unseren Gemeinden bereiterklärt haben, und wünschen ihnen in den Gemeinschaften der Ministrantinnen und Ministranten von St. Maria und Hl. Geist und bei ihrem Dienst in den Gottesdiensten viel Freude, Begeisterung und Gottes reichen Segen!

Für das Pastoralteam von St. Maria und Hl. Geist
Pastoralreferent Nicolas Groß


Gemeinsam unterwegs

Gehört Ihr auch zur mittleren Generation? Dann seid Ihr herzlich willkommen zu unserem neuen offenen Angebot!
Unter dem Motto: „Gemeinsam unterwegs“ laden wir zu einer Kapellenradtour in Gottes schöner Natur ein. Wir haben uns eine ebene Route von ca. 20 km in unsere Nähe ausgesucht, die entspannt zu radeln ist – mit oder ohne E-Bike.
Treffpunkt ist am Freitag, 10. Juni 2022 um 17 Uhr am Gemeindehaus St. Maria. Wir werden ca. 2 Stunden unterwegs sein mit Abschluss am Gemeindehaus. Sollte es regnen, müssen wir die Radtour leider absagen.
Es freuen sich Petra Bär, Sonja Brunnbauer, Irene Fricker, Angela Hausmann, Elena Jundt, Eva Komprecht, Karin Launer, Susanne Rübner, Uschi Schoepe
Bild: privat



Neue Mitarbeitervertretung (MAV)

Am 23. März konnten alle Mitarbeiter/innen der kath. Kirchengemeinden Weingarten ihre Mitarbeitervertreter neu wählen. Es sind 7 MAV-Mitglieder gewählt worden.
Die neu gewählte MAV dankt allen Mitarbeiter/innen für das Vertrauen und stellt sich kurz vor.
1. Vorsitzende: Angela Setu
2. Vorsitzender: Ulrich Wamsiedl
Schriftführerinnen: Katrin Assfalg und Valerie Heymann
Weitere Mitglieder: Deise Träsel, Ute König und Annette Knisel


Schülergottesdienste

Liebe Kommunionkinder, auch nach eurer Ersten Heiligen Kommunion seid ihr und alle anderen Grundschulkinder herzlich zu den Schülergottesdiensten am Donnerstag um 7.25 Uhr in St. Maria und Hl. Geist eingeladen. Bitte beachtet, dass am Donnerstag, 12. Mai, in Hl. Geist kein Schülergottesdienst stattfindet. Kommt deshalb an diesem Tag bitte alle in die Marienkirche.

Firmvorbereitung 2022

Herzlich laden wir alle katholischen Schüler/innen der jetzigen Klassen 8 aus den Gemeinden St. Martin -St. Maria - Heilig Geist ein, ab Juni an der Firmvorbereitung teilzunehmen. Wenn du dich firmen lassen willst, die 8. Klasse besuchst und bisher keinen Einladungs-Brief erhalten hast, melde dich bitte im Pfarrbüro St. Maria (T. 56 17 74 -0), dann bekommst du die Unterlagen zugeschickt oder zugemailt. Je nachdem, wann du Zeit hast, kannst du dich persönlich am Freitag, 13. Mai, von 15:00 -16:40 Uhr im Gemeindesaal von St. Maria oder am Montag, 16. Mai, von 15:30 -17:10 Uhr im Gemeindesaal von Hl. Geist oder am Dienstag, 17. Mai, von 17:00 Uhr - 18:40 Uhr in den kirchennahen Räumen von St. Martin anmelden. Hol dir bitte dafür vorher im entsprechenden Pfarrbüro telefonisch einen genauen Termin.
Eure Eltern sind zum INFORMATIONSABEND am Dienstag, 03.05, um 20:00 Uhr im Gemeindehaus St. Maria, St.-Konrad-Straße 28, eingeladen oder am Mittwoch, 04.05., um 20:00 Uhr im Gemeindehaus St. Martin, Irmentrudstraße 12. An diesen Abenden werden der Ablauf und der Inhalt der Firmvorbereitung 2022 vorgestellt und Fragen zur Firmvorbereitung beantwortet.




Verkauf von Osterartikeln

Der Verkauf von Osterartikeln in der Unteren Breite erbrachte den Erlös von 490 Euro. Dieser Betrag kommt unserer Partnergemeinde in Bolivien zugute. Herzlichen Dank!

Misereor-Fastenaktion

Das Bischöfliche Hilfswerk Misereor e. V. ruft mit der Fastenaktion dazu auf, in Alltag und Politik für mehr Klimaschutz einzutreten. Denn: Naturkatastrophen treffen Menschen in Armut besonders stark. Beispiele aus den Philippinen und aus Bangladesch zeigen, wie Maßnahmen für ein besseres Klima mit wenigen Mitteln möglich sind und Armut verringern. Die Kollekten in den Gottesdiensten am 2. und 3. April kommen der Fastenaktion Misereor zugute. Allen Spender/-innen und allen, die bei der Gestaltung der Gottesdienste mitwirken, ein herzliches „Vergelt´s Gott!“

Rosenkranz für den Frieden

In einer Zeit, in der der Krieg in unsere Nähe gerückt ist, beten wir im Rosenkranz um Frieden. Wir wollen die Gottesmutter, die Friedenskönigin, um ihren Schutz und Segen bitten für uns, für die Ukraine und für die ganze Welt. Das Rosenkranzgebet für den Frieden findet immer dienstags um 17.50 Uhr vor der Abendmesse in St. Maria statt.



Ukraine-Spende

Der Erlös des Opferstocks in allen drei Kirchen ist für die Menschen in der Ukraine und aus der Ukraine bestimmt, die unter den Folgen des russischen Angriffkrieges massiv leiden.
Über Caritas International werden wir die eingegangenen Spenden entsprechend weiterleiten.
Bild: Pfarramt

Dienstjubiläum

Am 6. März 1997 trat Edith Schwarz ihren Dienst als Kirchenmusikerin in St. Maria an, der sich dann alsbald auch auf Heilig Geist ausweitete.
So hat Frau Schwarz seit 25 Jahren zahllose Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit an der Orgel begleitet und leitet seitdem auch den Kirchenchor.
Im Rahmen der Vorabendmesse haben wir ihr am vergangenen Sonntag für ihren langen, stets verlässlichen Dienst gedankt, den sie gerne noch weiterführen möchte, was durchaus auch als Kompliment an die beiden Gemeinden verstanden werden darf.

Pfarrer Ekkehard Schmid
Bild: Ulrich Wamsiedl

Caritas-Fastenopfer

Am 12. und 13. März bitten die katholischen Kirchengemeinden beim traditionellen Caritas-Fastenopfer um Spenden für Menschen in Not. 40 % der Spenden verbleiben in der jeweiligen Kirchengemeinde, 60 % der Spenden gehen an den Caritasverband für sozial-karitative Projekte. Gerne können Sie Ihre Spende überweisen an die Kath. Gesamtkirchenpflege Weingarten, IBAN: DE94 6505 0110 0086 5026 01, Bic: SOLADES1RVB, Verwendungszweck: Caritas-Fastenopfer. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!


Fasnet 2022 im Corbellinikindergarten

Passend zu unserem diesjährigen Fasnetsthema „König der Löwen / Tiere in der Savanne Afrikas“ haben zwei große Löwen die Kinder zum Narrenbaumstellen abgeholt. Die Kinder durften mit Hilfe eines Bollerwagens den schon geschmückten Narrenbaum nach draußen auf den Vorplatz ziehen. Mit Musik, „Hau-Ruck“ und „Breisgau-Ofaloch“ wurde der Narrenbaum aufgestellt. Danach wurde das Narrenlied gesungen und getanzt.
Nun konnte ein paar Tage später der Kinderball in den jeweiligen Gruppen stattfinden.
Ein weiterer Höhepunkt für die Großen war der Besuch im Fasnetsmuseum. Hier bekamen die Kinder eine Führung und lernten die einzelnen Gruppen der Plätzlerzunft kennen.
Im Kindergarten konnten alle Kinder dann noch verschiedene Häser anschauen und Masken aufsetzen.




Corona-Pandemie in unserer Partnergemeinde Cochabamba
Corona hatte Cochabamba hart getroffen. Dank einem Aufruf um Spenden für bedürftige Familien von Cruz Gloriosa, konnten wir zur Beschaffung von Lebensmitteln beitragen.  
Der Kirchengemeinderat von Cruz Gloriosa berichtet über die augenblickliche Situation und die Übergabe der gespendeten Lebensmittel.
„In Bolivien erleben wir gerade die höchste Welle der Pandemie. Die Sterberate aufgrund von Covid 19 ist stark angestiegen. Es gibt viel Not mitten in unserer Gemeinde, die Folgen von Corona, die Arbeitslosigkeit, die gesundheitliche Situationen und weitere Faktoren verschlimmern die Situation und lassen Familien zerbrechen. Aber die Liebe Gottes ist groß und in dieser Zeit spürt man die Solidarität unserer Partnerschaft besonders. Die Unterstützung von En Contacto motiviert uns weiterzuarbeiten, unsere Brüder und Schwestern, die gerade eine schwere Zeit durchmachen, zu besuchen und ihnen Hoffnung und Trost zu schenken. Eine ganz konkrete Hilfe ist dabei natürlich die Tüte mit Lebensmitteln.“
Jeder einzelne im Team hatte die Aufgabe, „seine“ Familien zu besuchen, zu begleiten und sie zur Lebensmittelausgabe einzuladen. Als Gemeinde versuchen wir, diese Familien so gut es nur geht zu begleiten und ihnen Perspektiven zu geben.“
Als gut organisiertes Team haben unsere Partner die schwierige Aufgabe der Lebensmittelübergabe geleistet. Padre Adrián hatte wie immer einen spirituellen Impuls für die Familien vorbereitet.
Lesen Sie den ganzen Brief des KGR in unserer Homepage. Sie finden auch Fotos, sogar die Auflistung der Ausgaben für die Lebensmittel unter: www.st.maria-weingarten.de
Wenn Sie weiterhin die Menschen in unserer Partnergemeinde unterstützen wollen:
Katholisches Pfarramt St. Maria, Stichwort: Corona-Hilfe
Kreissparkasse Ravensburg, IBAN: DE42 6505 0110 0086 5208 03






Wir bekennen uns… 
Wir, die KGRs von St. Maria und Hl. Geist und die Ideenwerkstatt, haben uns mit den derzeitigen Herausforderungen im Umgang miteinander beschäftigt. Wir sind in Sorge um die kirchlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Deshalb wollen wir ein Zeichen setzen für:
Vielfalt, Offenheit, Menschenwürde, Gleichberechtigung, Liebe, Verantwortung und Respekt.
Darum werden ab dem Wochenende Banner an den jeweiligen Kirchen angebracht, auf denen diese Werte nochmals abgedruckt sind.
Auch Sie sind / Ihr seid eingeladen, an dieser Aktion mitzuwirken. Rund um die Kirchen liegen Steine mit den „Werten“ darauf geschrieben. Gestalten Sie einen eigenen Stein (angemalt, beschriftet mit Wünschen usw.) und legen diesen dazu. So können wir gemeinsam ein Zeichen setzen.
Die Ideenwerkstatt und der KGR der Seelsorgeeinheit Hl. Geist und St. Maria 


Besuchsdienst wieder möglich
Aufgrund der sinkenden Corona-Infektionen sind Geburtstagsbesuche bei den Seniorinnen und Senioren ab 80 Jahren in unserer Seelsorgeeinheit ab Juli wieder möglich! Wir bitten deshalb die Austräger/innen, die Briefe und die Weingeschenke für die kommenden Geburtstage in den Pfarrämtern abzuholen. 
Senior/-innen, die keinen Besuch zum Geburtstag möchten, bitten wir, im jeweiligen Pfarramt telefonisch Bescheid zu geben. 


Nachbarschaftshilfe
Liebenau Lebenswert Alter gemeinnützige GmbH
Sozialstation St. Anna
Kommen Sie mit ins Team der Nachbarschaftshilfe
Für unsere Nachbarschaftshilfe suchen wir
Ehrenamtliche Mitarbeiter(m/w/d)

  • die gerne etwas für andere Menschen und für sich tun möchten
  • die gerne im Team arbeiten
  • die ihre freie Zeit sinnvoll gestalten möchten
  • und an Fortbildungen interessiert sind

Für ihr Engagement erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung und eine qualifizierte Einführung und Begleitung.

Sie fühlen sich angesprochen? Dann sind sie bei uns genau richtig! Über ihren Anruf freut sich Elisabeth Bernhardt
Einsatzleitung der Nachbarschaftshilfe: Tel. 0751- 5600119
nachbarschaftshilfe.wgt.@stiftung-liebenau.de